Internationales College zieht in Klosterburg


Internationales College zieht in Klosterburg

 

Bürgermeister Stefan Braun, Präsident Dr. Shahrokh MirzaHosseini und
Dolmetscher und Vermittler István Pajor stellten das Projekt vor. Foto: Gaupp


Der Vertrag ist unterzeichnet, im September sollen die ersten angehenden Studenten auf dem „Kastl Campus" des Avicenna International College einziehen. Dann zieht nach dem Scheitern des Europäisch-Ungarischen Gymnasiums wieder Leben in das Kastler Wahrzeichen auf dem Klosterberg. Das College bietet Abiturienten die Möglichkeit, sich in einem oder zwei Jahren auf ein Medizinstudium vorzubereiten und gleichzeitig Englisch zu lernen. In weiteren Schritten sollen künftig auch Vorbereitungsjahre - wie sie in den USA zum Beispiel üblich sind - für technische, wirtschaftliche und künstlerische Studiengänge folgen. Auch ein internationales Gymnasium ist angedacht, wie der Präsident des privaten Avicenna International College aus Budapest, Dr. Shahrokh MirzaHosseini, in einer Pressekonferenz informierte.

Jetzt sollen bald die Sanierungsarbeiten beginnen, denn vor allem die Schlafräume entsprechen nicht dem modernen Standard eines Internats. Damit sich die Kosten rechnen, die zu einem Großteil das College tragen muss, wurde mit dem Freistaat Bayern ein Pachtvertrag bis 2028 vereinbart, der sich automatisch verlängern lässt.


Quelle:

http://www.mittelbayerische.de

 

Avicenna International College - http://www.avicenna.hu  

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Latricia Ayers (Sonntag, 05 Februar 2017 07:12)


    These are truly wonderful ideas in concerning blogging. You have touched some pleasant factors here. Any way keep up wrinting.

  • #2

    Lula Selvy (Montag, 06 Februar 2017 06:38)


    Good way of describing, and fastidious paragraph to obtain facts regarding my presentation focus, which i am going to convey in school.