2018 augusztus 17.    Schulmöbel


Schulmöbel für Ungarn, Aus der Freystädter Martinischule über Kastl nach Siebenbürgen

Quelle: Donaukurier.de

 

Freystadt (haz)

Auf dem Mobiliar von drei Klassenzimmern der Martinischule in Freystadt werden demnächst die Mädchen und Jungen im ungarischen Oradea (Großwardein/ Siebenbürgen) unterrichtet.

Die Freystädter Schulsekretärin Martina Kovenz stellte den Kontakt zu Georg Müller aus Kastl her, der seit 2010 immer wieder Spendentransporte in seine ehemalige Heimat organisiert. "Diesmal gehen die Möbel an eine katholische Schule im Ort", sagt Müller. In der kommenden Woche wird er selbst nach Oradea fahren, um zu sehen, ob die Möbel gut angekommen sind.

Für den Transport stellte ihm ein ungarischer Unternehmer unentgeltlich einen Sattelschlepper zur Verfügung. Dieses Fahrzeug hat Müller nun mit der Hilfe von vier Pfadfindern aus Münster, die sich gerade mit einer 78-köpfigen Gruppe im Sommercamp in Kastl aufhalten, mit den Tischen, Stühlen und Mediaschränken beladen. Müller ist dankbar, dass die jungen Leute spontan zugesagt haben und freut sich über die Spende aus Freystadt.

 


Download
2018-08.17c Schulmöbel für Ungarn_Donauk
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Vier Pfadfinder helfen Georg Müller beim Beladen.

Quelle: Donaukurier.de, Bild: haz